Blog

Kategorien

Umsetzungen

Werkzeuge

Methoden

Szenarien

Strategien

Allgemein

Trends

Stoffsammlung

In einer so komplexen und sich schnell verändernden Welt ist die Wahl der richtigen Strategie der Garant für den Erfolg und das Überleben in der Zukunft. Das gilt sowohl für grosse Unternehmen und Verbände als auch für kleine Einheiten und besonders natürlich auf für den Einzelnen.Dabei bietet die Grösse und momentane Stärke keinen wirklichen Schutz. Triumph-Adler ist über die Speicherschreibmaschine nicht hinausgekommenPolaroid hat den Markt der Digitalphotografie verpasstAltavista und Yahoo wurden vom Newcomer Google ausgebremstMit diesem Blog möcht ich eine Plattform schaffen für alle Fragen, die mit dem Thema "Strategie" zu tun haben.

Impressum

Strategie

StrategieGeht es Ihnen auch immer wieder so, dass Sie eine wichtige strategische Entscheidung treffen müssen, aber dass Gefühl nicht loswerden, etwas wichtiges zu übersehen? Sie wägen immer wieder die gleichen Argumente dafür und dagegen ab, die innere Blockade der Entscheidung bleibt. Eigentlich sind alle Informationen vorhanden, Sie fügen sich aber nicht in ein stimmiges Bild. Sie brauchen mehr Klarheit und wissen nicht wie.Hier können wir Ihnen helfen. Wir haben eine Methode entwickelt, um harte Fakten und Ihre persönlichen Einschätzungen miteinander zu verbinden, zu bewerten. Entscheidungen, die wir so aufbereitet haben, waren immer einstimmung und wurden von allen Teilnehmern getragen. Für diese Methode verwenden wir nicht das Flipchart, sondern eigene Programme auf dem Laptop.

Archiv

Software WordPress

Warum der Blog

Zusatzinformationen

Xing

Nach der Klassifikation von Joe Butt gehöre ich zum Typ: "Extraverted Intuitive Feeling Judging" EFFJ und damit zu einer Gruppe, der lediglich 2-3% der Menschen angehören. Beruflich: Der berufliche Schwerpunkt liegt in der strategischen Neuausrichtung von Abteilungen, Unternehmen und Verbänden. Hier habe ich bereits mehrfach mit den maßgeblichen Verbänden und Unternehmen in Deutchland sehr erfolgreich gearbeitet. Es ist mir immer gelungen, die Präsidenten und Geschäftsführer so zu moderieren, dass einstimmige Entscheidungen zustande kamen. Konflikte und Widersprüche wurden ausgesprochen und abgearbeitet. Die entsprechenden Umsetzungen der Strategien sind nachhaltig und sehr erfolgreich. Der wesentliche Erfolgsgarant liegt darin, zusammen mit den späteren "Umsetzern" die Strategie zu erarbeiten und nicht von "außen" alles besser zu wissen. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Moderation von Gruppen in Krisensituationen. Diese entstehen z.B. durch eine Nachfolgeregelung , durch einen/mehrere illoyale Mitarbeiter oder Schwierigkeiten bei Umstrukturierungen. In der Regel kommt es zu einer "Lähmung" der Beteiligten und erheblicher Unproduktivität. Ein hoher wirtschaftlicher Schaden entsteht. Als Mediator gelingt es mir, in kürzester Zeit diese Krisen zu beseitigen! Immer wieder berate ich auch einzelne Personen bei persönlichen beruflichen Fragestellungen. Der Auftrag hierzu kommt überwiegend von den Personen selbst, in Einzelfällen aber auch von der Geschäftsleitung der jeweiligen Organisation. In der Vergangenheit habe ich viele Jahre meine Fähigkeiten in IT- und Fahrzeugprojekten eingesetzt. Projektarbeit fasziniert mich nach wie vor. In den Workshops setzte ich in der Regel Software ein, die von mir konzipiert und entwickelt wurde. Zur Zeit beschäftige ich 5 Programmierer und einen Designer in Vollzeit. Software I-Navigation http://www.exswap.com/DE/index.html Wir haben für das Projekt- und Informationsmanagement eine Software entwickelt.. Mit I-Navigation arbeiten alle Vorstände der BMW AG. Für den Herbst 2007 ist die flächendeckende Einführung im Top-Management-Bereich der BMW AG geplant. Software Mindomo www.mindomo.com Mit dieser Software können Mindmaps im Web-Browser erstellt werden. Mindomo läuft in jedem Web-Browser ohne Installation. Lediglich der Flashplayer 9.0 ist im Browser notwendig.

Glossar Lexikon

Mindmapping

Projektsteuerung, Projektsteuerung

Firmenkultur

Emotionale Intelligenz

Faktorenanalyse

Vesteranalyse

Zielfindung

Risikoanalyse

Trendanalysen

Szenarien, Zukunftsszenarien

Definition Strategie

Strategieprozess

Kommentare
bitte hier

Bitte legen Sie Kommentare zu diesem Map in einem Untertopic an. Ich freue mich darauf.Mails an frank.mrosk@emi-app.de

16.10.2007
thomasteepe

Formale Aspekte

Einige der Textnotes sind lang und werden auf meinem 14"-Laptop-Bildschirm nicht komplett angezeigt.

Vermischtes

Da der Begriff Strategie im Mittelpunkt steht, und auch wenn der Ministrant dem Papst keine Leseempfehlungen geben sollte:Kennen Sie die Zusammenstellung aus Carl von Clausewitz' "Vom Kriege", das vom Strategieinstitut der Boston Consulting Group herausgegeben wurde? ("Strategie denken", erschienen bei dtv.) Ich habe das sehr ideenreich gefunden, und viel zugänglicher und jetztbezogen als das Originalwerk.

Kenne ich nicht

Ich werde mir das Buch besorgen. Je länger ich an Strategien für die unterschiedlichsten Auftraggeber arbeite, umso demütiger werde ich. Ich lerne permanent dazu. Leider ist es wie immer, ich kann mich nicht selbst beraten... schade.In den letzten Jahren habe ich den grössten Verband in Deutschland beraten und meine Tanzpartnerin, beide mit grossem Erfolg,

Vorneweg

Diese Map ist für mich aus zwei Gründen interessant:Erstens wegen des Teilthemas "Strategien zum Problemlösen", und zweitens wegen der neuen Möglichkeiten einer "öffentlichen" Map.Ich bin vor allem gespannt, wie (und ob) sich Standards im Umgang mit solchen Maps herausbilden werden, zum Beispiel Zweige mit Leserkommentaren. Wenn es das Wort "Mapikette" noch nicht gibt, dann steht es jetzt hier;-)

Ein paar Fragen zu dieser Map

Wozu dienen das Glossar
und die Suchbegriffe?

Die Begriffe dort haben mir zwar einen Eindruck vermittelt, um welche Themenfelder es geht, insgesamt aber eher Ratlosigkeit erzeugt.

Antwort Glossar

Was nutzt eine Homepage, wenn sie keiner findet?Nach einer Untersuchung des Rankings von Google geht es darum, dass pro Webseite nur ein Suchwort, - mit viel Geschick vielleicht ein zweites Suchwort auf eine gute Plazierung in Google hoffen darf. Der Trick aus einer Schulungs-Cd besteht nun darin, über ein Glossar einzelne Seiten zu gestalten, die jeweils einen Suchbegriff für ein Ranking in Google anbieten.Sicher... es ist ein Trick. Noch habe ich ihn nicht realisiert und ich weiss auch nicht ob es sich lohnen könnte. Es ist sehr ernüchternd, von Google in der Regel auf ein Suchwort reduziert zu werden.

Was sind die Kerninfos?

Soweit ich das erkennen konnte, stehen die Kerninfos unter "Home" und, in geringerem Ausmaß, im Zweig "Blog".Ich fände es naheliegend, dies in die Hauptzweige zu ziehen und alles weitere in einen Ergänzungszweig.

Kerninfos und Blog

Natürlich enthält meine Homepage www.emi-app.de die wichtigsten Kerninfos. Das Problem ist das Ranking in Google. Wie kann ich gefunden werden.Wie ich bei Recherchen herausgefunden habe, sind Blogs hervorragend geeignet, gefunden zu werden. Das Ranking in Suchmaschinen steigt mit der Vernetzung und er "Vitalität" der Seiten. Das kann mit einer statischen Homepage nicht geleistet werden. Blogs sind anscheinend dazu die ideale Ergänzung.Nehmen Sie die Seite des Providers 1und1 oder die der Telekom. Warum sind dort Nachrichten plaziert? Die einzige Antwort ist, Traffic zu erzeugen.Mit dem Blog erzeuge ich Traffic und zeige meine Kompetenz zum Thema Strategien auf. Wer mehr möchte geht auf meine Homepage und Bingo.Damit ist der Blog meine Plakatwand an der Bushaltestelle, wo ich alle 2-3 Tage ein neues Plakat aufhängen kann. Ergebnisse:Unter dem Suchbegriff "Strategien" lag ich mit dem Blog nach noch nicht mal einem Monat auf Seite 12 in Google, kurz darauf auf Seite 2. In meiner Euphorie habe ich am Blog etwas geändert und liege jetzt 17.10.07 auf Seite 5. Auch wenn es nicht wirklich was fürs Geschäft bringt...grins.. für mich als Laien kein schlechtes Ergebnis!!!PS: Mindomo ist unsere Webversion. OKDie ältere Clientversion I-Navigation wird vom Gesamtvorstand von BMW genutzt und wird zur Zeit auf die Bereichsleiter-Ebene ausgeweitet. Schulungsangebote zur Software wurden ausgeschlagen, da Sie wirklich (I)ntuitiv zu bedienen ist.

Suchwörter

Software-Entwicklung

Mindmapping

Projektsteuerung

Riskoanalyse

Coaching

Szenariotechnik, Szenarien

Trendanalyse, Trends

Fusion, Merge

Strategie

Strategieentwicklung

Strategieberatung

Strategiefindung

Home

Die richtige Strategie für die ZukunftDie Zukunft ist meistens schon da, bevor wir damit rechnen. Unsere Zeit ist charakterisiert durch eine starke Beschleunigung von Prozessen und einer hohen Komplexität. Die Welt verändert sich heute in wenigen Jahren stärker als früher in Jahrhunderten. Bei der Festlegung der richtigen Strategie müssen in einer globalisierten Wirtschaft nicht nur immer mehr Wettbewerber berück­sichtigt werden, sondern zunehmend auch politische und kulturelle Faktoren. Die Vernetzung verschiedener komplexer Systeme in Wirtschaft, Technik, Politik und Ge­sellschaft führt dazu, dass die Konsequenzen unseres Handelns kaum noch zu überschauen sind. So kann die Vernachlässigung scheinbar unwichtiger Randbedingungen in einer Strategie erhebliche, negative Konsequenzen nach sich ziehen.Hochrechnungen sagen zwar die Zukunft voraus,aber nur unter der Bedingung, dass alles beim Alten bleibt.Um mit einer effizienten Strategie die Zukunft positiv und erfolgreich gestalten zu können, werden fachkundige Manager, angemessene Methoden, Führungskompetenz, Offenheit und der Wille zur Veränderung benötigt.

Kontakt

EMI-Applications GmbH & Co. KG EMI-Applications GmbH & Co. KGKapuzinerstr. 27 A80337 München Tel: +49 (0)89 - 35 65 3100Fax: +49 (0)89 - 450 909 51 Geschäftsführer Dipl. Ing. Frank Mrosk E-mail

Impressum, footer

Impressum EMI-Applications GmbH & Co. KGKapuzinerstr. 27 A80337 München Tel: 089 - 35 65 3100Fax: 089 - 450 909 51 Geschäftsführer Dipl. Ing. Frank Mrosk E-mail RechtsformEmotional Intelligence Applications GmbH & Co. KG,München, RG München HRA 77656PHG: Emotional Intelligence Applications Verwaltungs GmbH,München, RG München HRB 135320USt-IdNr.: DE219755206 Stammkapital: 60.000 Euro Rechtliche HinweiseWir sind bemüht, die Informationen auf den Internetseiten aktuell zu halten und das Angebot kontinuierlich weiter auszubauen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen kann nicht übernommen werden. Dies gilt auch für Internetseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Wir können keine Verantwortung für den Inhalt der verlinkten Seiten übernehmen, insbesondere nicht für Änderungen der Seiten, die nach dem Setzen des Links erfolgt sind.

Partner

Strategische PartnerschaftenMit diesen Unternehmen und Verbänden arbeiten wir eng zusammen: Expert Software Applications srfStr. Filaret Barbu, 15300192 Timisoara, RomaniaTelefon: +40-(0)256 486 430Webseite: www.exswap.com Büro BerlinInstitut für VerbandsmanagementDr. Hans Werner BuschAm Schillertheater 4D-10615 Berlin Telefon: +49-(0)30-315 178 30Telefax: +49-(0)30-437 270 25Webseite: www.ivm-busch.de KMU Personalservices GmbHWestring 2a15366 Neuenhagen bei BerlinTelefon: +49 33 42 - 23 58 00Telefax: +49 33 42 - 23 58 99Webseite: kmu-personalservices.de

Personalmanagement Kricke

Programmierung

I-Navigation

Mindomo

Referenzen

Eine Auswahl unserer Referenzen. GesamtmetallEntwicklung einer neuen Strategie. Verband der bayerischen Metall und ElektroindustrieEntwicklung von Strategien für unterschiedliche Fragestellungen.Coaching BundeswirtschaftsministeriumMitarbeit an einem Forschungsprojekt zur Informationsverarbeitung. Vereinigung der Bayerischen WirtschaftEntwicklung einer Strategie. BMW AGEntwicklung von Strategien für unterschiedliche Fragestellungen.Moderation verschiedener WorkshopsCoaching. Genossenschaftsverband BayernEntwicklung von Strategien für unterschiedliche Fragestellugen.Moderation verschiedener Workshops.Coaching. Akademie Bayerischer GenosschenschaftenEntwicklung einer Gesamtstrategie. Porsche AGEntwicklung einer Strategie. Audi AGTeilprojekt im Informations-Management ... Strategien für weitere Verbände und Unternehmen.

Arbeitgeberverband Gesamtmetall

Genossenschaftsverband

BMW AG

Strategieberatung

Strategieberatung Software

Gesamter Vorstand BMW benutzt I-Navigation

Zielgruppen

Wir arbeiten für Verbände, Unternehmen und PolitikEs ist unmöglich, in die Zukunft zu schauen, aber es ist gefährlich, es nicht zu versuchen. Verbände, Unternehmen und Politik sprechen wir als unsere Zielgruppen an.Sie sind kompetenter Ansprechpartner und Dienstleister für Ihre Mitglieder, Kunden und Wähler.Sie sind erfolgreich und definieren ihre strategische Ausrichtung für die Zukunft neu aus.Sie optimieren ihre Organisation und richten ihre Mitarbeiter an Zielen aus.Sie nutzen kompetente Beratungsdienstleistungen um ihre Aufgaben noch effizienter für Ihre Mitglieder, Kunden und Wähler erfüllen zu können.Deshalb sind sie in ihrem dynamischen Umfeld immer aktuell, sie haben Sensoren für die Veränderung der Strukturen und die zukünftigen Interessenlagen.Sie agieren dynamisch am Markt. Sie befinden sich in einem Prozess permanenter Erneuerung.Sie haben einen neuen Lebensabschnitt erreicht und setzen neue persönliche und berufliche Ziele. Sie nutzen kompetentes Coaching um diesen Prozess zu begleiten und kraftvoller aufzutreten.

Leistungen

Analysen, Strategieentwicklung und UmsetzungDie Analysen der SituationUnsere Zeit ist charakterisiert durch eine starke Beschleunigung von Prozessen und eine hohe Komplexität. Entwicklungs- und Produktzyklen wurden drastisch verkürzt. Die Anpassung an den Markt verlangt immer schnellere Reaktionen. In einer globalisierten Wirtschaft müssen nicht nur immer mehr Wettbewerber berücksichtigt werden, sondern zunehmend auch politische und kulturelle Faktoren. Um die erreichte Positionierung zu halten und kontinuierlich auszubauen, ist eine zuerst eine kritische Reflexion notwendig.Wie gut sind wir in unserem Markt positioniert?Auf welchen Faktoren beruht unsere Marktposition?Welche Wettbewerber gibt es zur Zeit und wie sehen wir ihre Entwicklung?Wohin entwickelt sich unser Markt in der Zukunft?Wie ist unser Image in der Innen- und Außensicht?Entspricht unsere Struktur den aktuellen und zukünftigen Anforderungen?Neue ZieleDie sorgfältige und offene Beschreibung der Ist-Situation, die Analyse der wesentlichen aktiven Faktoren bilden die Grundlage der Entwicklung von Zukunftsszenarien und eigenen Zielen. In diesem Prozess geht es um Zuhören, Verstehen und Vertrauen.Die Durchführung eines derartigen Prozesses reicht von- der strategischen Neuausrichtung von Organisationen und Abteilungen,- der neuen Positionierung der Produkte für den zukünftigen Markt,- der Verbesserung des Verbandsmanagements,- der Moderation von Workshos, Coaching und Mediation bis zum- Aufbau eines Projektmanagements mit entsprechenden organiatorischen Regeln.In diesem Veränderungsprozess haben wir eine aktive Rolle und übernehmen die Verantwortung für die Zielbindung.Das bieten wir Ihnen:- Erfahrungen in der Planung und Durchführung des Veränderungsprozesses.- Systematische Analyse der Ist-Situation im Innen- und Außenumfeld.- Fundierte Konzepte für neue Lösungen, die gemeinsam mit Ihnen erarbeitet werden.- Zielgerichtete und systematische Begleitung und Beratung im Umsetzungsprozess- Unterstützung bei Kooperationen und Fusionen.- Moderation von Workshops.- Training von Gruppen.- Systematisches und gezieltes Coaching von Gruppen und Einzelpersonen.

Mediation

Software-Entwicklung

Moderation

Coaching

Verbandsmanagement

Projektmanagement

Strategieberatung

Ziele

Teamarbeit

Analysen

Produktberatung

Kompetenzprofil

KompetenzenIntuition - Systematik - OffenheitIntuition ist eine Fähigkeit, die sich über Jahre entwickelt und immer besser wird. Zwanzig Jahre Berufserfahrung in der BMW AG, eineinhalb Jahrzehnte in der Projektarbeit in IT-Projekten und Fahrzeugprojekten der Entwicklung sowie sechs Jahre Erfahrungen in der Entwicklung von Strategien für Produkt, Personalmanagement und Organisationen prägen die Arbeitsweise von Frank Mrosk.Offenheit und Systematik sind seine großen Stärken. Frank Mrosk ist in der Lage, komplexe Zusammenhänge in kürzester Zeit zu analysieren. Seine Offenheit und persönliche Stärke sind die Voraussetzungen für die Konzeption und Umsetzung von Veränderungen. In der BMW AG und als selbstständiger Berater hat er Kontinuität, Zielerreichung und Sensibilität für die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen bewiesen. VitaKontinuität - Innovation - UmsetzungFrank Mrosk, Jahrgang 1954, besitzt 20 Jahre Erfahrung aus seinen Tätigkeiten in der BMW AG, hauptsächlich in der Projektarbeit und der Strategie-Entwicklung. Weitere sechs Jahre intensiver Strategieberatung im freien Markt für Konzerne, Verbände und Einzelpersonen weisen ihn als exzellenten Fachmann für Strategien aus.Frank Mrosk wurde in Wuppertal geboren, nach der Mittleren Reife machte er eine Lehre zum Starkstromelektriker. Nach der Gesellenprüfung und dem Abitur studierte er Elektrotechnik an der Gesamthochschule Wuppertal bis zum Dipl. Ing. Seine erste Stelle führte ihn direkt zur BMW AG. Erfahrungen in der Fertigung sammelte er in der Anlaufsicherung der Motorenmontage. Im Karosseriebau der Entwicklung war er maßgeblich für die Entwicklung und Einführung der virtuellen Kollisionskontrolle verantwortlich. In einer Stabsstelle für den Entwicklungsvorstand entwickelte er Methoden zur Strategiefindung und wendete sie in vielen Bereichen der BMW AG erfolgreich an. Seit 2000 ist Herr Mrosk selbstständig.Herr Mrosk ist geschieden und hat drei Kinder, von denen eins bei ihm lebt.

You've finished your presentation
Restart
en